Wildbewirtschaftung

Abschußplan 2020/ 2021

Rotwild

Rotwild weiblich

Klassifizierung des geplanten Abschusses
Altersklasse Wildkälber Schmaltiere Alttiere Summe weiblich
Gruppe 1 21 6 18 45
Gruppe 2 1 1 1 3
gesamt 22 7 19 48

Gruppe2: AK2 -Alttier- zu

Rotwild männlich

Klassifizierung des geplanten Abschusses
Altersklasse Hirschkälber Spießer Junge Hirsche Mittelalte Hirsche Alte Hirsche Summe männlich gesamt
Gruppe 1 14 7 4 1 2 28 73
Gruppe 2 1 1 1 0 1 4 7
gesamt 15 8 5 1 3 32 80

Gruppe 1: AK2 -junge-, AK3-mittelalte- sowie AK4 -alte Hirsche- zu

Gruppe 2: ein Hirschkalb frei, die älteren Altersklassen ab AK1 bis AK4 zu

Damwild

Damwild weiblich

Klassifizierung des geplanten Abschusses
Altersklasse Wildkälber Schmaltiere Alttiere Summe weiblich
Gruppe 1 Landesforst 11 3 9 23
Gruppe 2 Übrige 11 4 10 25
gesamt 22 7 19 48

AK1 -Schmaltiere- zu

Damwild männlich

Klassifizierung des geplanten Abschusses
Altersklasse Hirschkälber Spießer/ Junge Hirsche Junge Hirsche Mittelalte Hirsche Alte Hirsche Summe männlich gesamt
Gruppe 1 5 5 2 1 1 14 37
Gruppe 2 6 5 3 2 2 18 43
gesamt 11 10 5 3 3 32 80

AK4 -alte Hirsche- zu

Aufgrund der Verschiebung der Drückjagd im Hütter Wohld wird die Gruppenaufteilung aufgehoben. Es gilt nunmehr der Gesamtabschussplan. Umso zwingender ist eine zeitnahe Meldung erlegter Stücke - wenn nicht gleich direkt erreichbar dann über SMS an 0173/3001185 oder E-Mail: robert.born(a)lfoa-mv.de

Da pandemiebedingt keine neue Beschlussfassung der Hegemeinschaftsversammlung erfolgen konnte, gilt der Abschussplan für Rot- und Damwild des Vorjahres ebenso für das aktuelle Jagdjahr 2021/2022.

Seitens des Vorstandes erfolgt keine Stoppmeldung per Post oder SMS. Es ist Aufgabe der Eigenjagdbesitzer/Pächter/Pächtergemeinschaften sicherzustellen, dass über aktuelle Veränderungen der Freigaben Rot-/Damwild alle Jagdgenossen des jeweiligen Jagdbezirkes sich täglich selbstständig informieren oder informiert werden.

Pürzelannahme 2021

Abgabe der Pürzel und Anträge im Forstamt Bad Doberan an folgenden Terminen möglich:

November:

11.11.2021: 13:00 – 15:00 Uhr

23.11.2021: 13:00 – 15:00 Uhr

Dezember:

07.12.2021: 13:00 – 15:00 Uhr

14.12.2021: 13:00 – 15:00 Uhr

Hinweise

- Gemäß aktueller Verordnung sind die Pürzel gefroren oder gekühlt anzuliefern

- Aus hyqienischen Gründen kein Antrag per Post !!!

- Erste Durchschrift des Wildursprungscheines (grün) mit Nachweis erfolgter Untersuchung auf Trichinen oder Adresse sowie der Unterschrift des Abnehmers oder anderweitiger Nachweis über den Verbleib des Tierkörpers bei Antrag auf Aufwandsentschädigung für die Erlegung von Schwarzwild

- Bitte Jagdbezirksnachweis mitbringen (Pachtvertrag, Jagdschein etc.)

- Aktuell gültigen Antrag verwenden.

 

https://www.wald-mv.de/Naturnahe-Forstwirtschaft/Jagd/